Countdown 12-Stunden Sebring (USA)
14. Nov 2020, 16.10 h (MEZ)

Vierter Platz und schnellste Runde

19.10.2020

19. Oktober 2020 – Ein hartes und wildes Rennen über 10 Stunden beendete das Corvette Team #4 mit Marcel Fässler, Oliver Gavin und Tommy Milner auf dem vierten Platz.

Vor zwei Wochen absolvierte Marcel Fässler nach einer 6-monatigen Zwangspause erstmals wieder Testrunden in der Corvette. Am Wochenende nun folgte das bestbekannte 10-Stunden Rennen Petit le Mans.
«Unsere Corvette lag richtig gut und war toll ausbalanciert,» erzählt Marcel Fässler. «Innerhalb des Teams konnte ich die schnellste Rundenzeit realisieren, was mich natürlich sehr gefreut hat und was mir persönlich auch eine wichtige Bestätigung gab nach der langen Rennpause. Während dem Rennen hatten wir teils ein Thema mit den vorderen Reifen aber ansonsten haben Olli, Tommy und ich uns als Team super ergänzt und haben bis zum Schluss hart gekämpft. Wir haben aus der Corvette wirklich «rausgequetscht», was ging. Leider kam die Gelbphase zum Schluss ein bisschen zu spät, als dass wir sie für unsere Position noch hätten nutzen können. Gesamthaft gesehen, war es für Corvette Racing mit Platz zwei (Schwesterauto #3) und vier und der Verteidigung der Meisterschaftsführung ein tolles Rennen. Ich freue mich jetzt schon auf Sebring!»

Das nächste und letzte Rennen dieser Saison findet für Marcel Fässler am 14. November 2020 statt. Es wartet dann nochmals ein großer Motorsport-Event auf den Grosser: das 12-Stunden Rennen von Sebring.

Resultate Petit le Mans
Sebring Link
Bild Impressionen
 



« zurück
Marcel Fässler, Switzerland
www.mfspeed.ch