Countdown 12-Stunden Sebring (USA)
14. Nov 2020, 16.10 h (MEZ)

Auto und Team

Die neue Corvette C8.R

Saison 2020 mit Corvette

Erneut verpflichtet Corvette Racing den Schweizer Marcel Fässler für die drei großen Langstreckeneinsätze in den USA, anlässlich der IMSA Weathertech Sportscar Championship.
 
Vor mehr als einem Jahrzehnt startete Marcel Fässler seine Erfahrungen mit Corvette. Nun fährt er 2020 die fünfte aufeinanderfolgende Saison für das erfolgreiche amerikanische Rennteam. Erneut unterstützt er die beiden Stammfahrer Oliver Gavin und Tommy Milner bei den drei berühmtesten Langstrecken-Klassiker von Nordamerika: die 24 Stunden von Daytona, das 12-Rennen in Sebring sowie das 10-Stunden Rennen in Road Atlanta.
 
«Mich freut es total, erneut Teil des Corvette Teams sein zu dürfen. Die Zusammenarbeit im Team ist wirklich hervorragend. Mit dem Ersteinsatz der neuen C8.R wird dieses Fundament eine wichtige Rolle spielen. Ich kann es kaum erwarten, die neue Corvette zu testen», sagt Marcel Fässler. Erster Testtag für ihn ist der 3. Januar beim «The Roar of Daytona».

The big Milestones des Trios im Überblick:
2018 | 2. Platz 10h Petit le Mans (USA) / 4. Platz 24h Daytona (USA) / 4. Platz 24h Le Mans (FRA) / 6. Platz 12h Sebring (USA)
2017 | 4. Platz 10h Petit le Mans (USA)
2016 | 1. Rang. 24h Daytona (USA) / 1. Rang 12h Sebring (USA) / 3. Rang 10h Petit Le Mans (USA)
Marcel Fässler, Switzerland
www.mfspeed.ch