Countdown 24h Nürburgring
12. Mai 18, 15.30 Uhr
News

News

Auf englischem Terrain

22. Mai 2018 – Nach dem 24-Stunden Rennen in der Eifel folgte am vergangenen Wochenende der nächste Renneinsatz und zwar im britischen Silverstone. Marcel Fässler startete zusammen mit Sheldon van der Linde und Stuart Leonard im zweiten Lauf der Blancpain Endurance GT Serie in einem Audi R8 LMS #17.
 
Das Qualifying am Sonntag Vormittag zeigte deutlich, wie stark das Feld der rund 50 startenden Rennautos wirklich war. Wie eine Perlenkette reihten sich die ersten zwanzig Fahrerteams innerhalb einer Sekunde dicht aneinander. Gewertet wurde dabei die Durchschnittszeit aller drei Fahrer. Für das Trio bedeutete dies Startposition 18.

Bei weitaus mehr als 20 Grad und strahlendem Sonnenschein ging es dann um 15 Uhr ins dreistündige Rennen auf dem rund 5,891 Kilometer langen Rennparcours. Eifrig wurden Positionen erkämpft, getauscht, erzwungen. Auch spielten dabei die verschiedenen ausgesprochenen Strafen und schwarz-weisse Flaggen wegen Nicht-Einhaltung der Track Limits eine nicht unbedeutende Rolle. Fässler - der als zweiter Fahrer unterwegs war - und seine Teamkollegen zeigten konstanten Einsatz und realisierten so den 12. Schlussrang.
 
Gesamtergebnis hier
Impressionen hier

Das nächste Rennen bedeutet zugleich auch ein Saison-Highlight. Die 24 Stunden von Le Mans stehen vor der Tür! Bevor das Rennen am 16. Juni 2018 gestartet wird, finden anfangs Juni für alle Teams die Pre-Tests statt.

Headlines

GT-Rennen
06.05.2018 - Drei Podestplätze
24h Le Mans mit Corvette Racing
26.04.2018 - Fässler am Start in Gelb
Marcel Fässler Sieger des Inferno Mürren
21.01.2018 - Erstes Rennen - erster Sieg!

Meine Instagram-Fotos

Marcel Fässler, Switzerland
www.mfspeed.ch