Countdown 24-Stunden Rennen Spa (BEL)
28. Juli 2018, 16.30 Uhr
News

News

24 Stunden von Spa - Ausfall wegen Radverlust

30. Juli 2018 - Eine geänderte Performance-Einstufung sowie viele Gelbphasen waren nicht genau das, was sich Audi für das 24-Stunden Rennen von Spa wünschte. Pech hatte auch der Schweizer Marcel Fässler. Im dritten Renn-Stint verlor sein Teamkollege im Renngeschehen ein Rad, was das Team schon nach kurzer Zeit zum Aufgeben zwang.

Mit 13 Marken am Start versprach die Jubiläumsausgabe der 24 Stunden von Spa ein Klassiker zu werden. Nach vier Siegen seit 2011 hatte Audi Sport customer racing sich den fünften Gesamterfolg zum Ziel gesetzt. „Leider hat es dafür in diesem Jahr nicht ganz gereicht“, sagte Chris Reinke, Leiter Audi Sport customer racing. „Stunden vor dem Start mussten wir 15 Kilogramm Ballastgewicht in alle Autos einladen. Während uns einzelne schnelle Rundenzeiten gelangen, konnten wir über die Distanz so aber nicht um den Sieg kämpfen. Viele Gelbphasen sorgten zudem für deutliche Verschiebungen im Klassement. Am Ende gewannen dann zwei BMW vor zwei Audi und zwei Mercedes-AMG.“

Aus der Reihe 8 startete Marcel Fässler mit dem Audi R8 LMS mit der Startnummer #17 ins Rennen. Sein erster Stint lief vielversprechend und er arbeitete sich im engen Fahrerfeld konsequent vor. Die beiden folgenden Stints gehörten seinen Teamkollegen Stuart Leonard und Daniel Serra. Kurz vor Fässler's zweiten Renneinsatz meldete der Fahrer ein Radverlust. Nach nur 4 1/2 Stunden, bedeutete dies für das Team das Aus. "Man geht immer realistisch aber mit klaren Zielen an ein solches Rennen. Klar ist es dann enttäuschend, wenn man bei einem 24-Stunden Rennen schon nach so kurzer Zeit und so abrupt gestoppt wird. Aber da gibt es nur ein: Kräfte sammeln und nach vorn schauen", sagt Marcel Fässler.

Rennresultate overall hier
Impressionen vom und rund ums Rennen hier

 

Headlines

TCS-Fahrtechnikkurse mit Marcel Fässler
04.07.2018 - Jetzt buchen
Traditionelles Grillfest
21.06.2018 - Gemütliches Beisammensein nach Le Mans

Meine Instagram-Fotos

Marcel Fässler, Switzerland
www.mfspeed.ch