Countdown Information
17. März 2021, 08.30 h (MEZ)

News

Rücktritt des 3-fachen LeMans-Siegers Marcel Fässler

Marcel Fässler, einer der erfolgreichsten Schweizer Rennfahrer, verabschiedet sich nach 26-jähriger Profikarriere vom aktiven Rennsport. Er bleibt diesem aber erhalten. Neu leitet der einstige DTM-Star und Sportwagen-Weltmeister die Motorsportabteilung von Sportec (Porsche, Lamborghini und KTM) und ist zusätzlich als Fahrer des F1-Simulators von Alfa Romeo Racing ORLEN aktiv in dessen Entwicklung involviert. Auch wird Fässler weiterhin in Zusammenarbeit mit dem TCS seine beliebten Sportfahrkurse leiten.
 
«Als Profisportler kommt irgendwann der Punkt, sich mit dem Rücktritt zu befassen. Mir war es immer wichtig, diesen Zeitpunkt nicht zu verpassen und selber entscheiden zu können, wann es soweit ist. Ich habe mir diesen Schritt reiflich überlegt und mich bewusst und überzeugt dafür entschieden. Nun bin ich sehr glücklich darüber, dass der Wechsel von der Rennfahrerkarriere in ein neues Berufsleben so reibungslos verlaufen ist und freue mich auf die neuen Herausforderungen,» sagt Marcel Fässler. 
 
Lesen Sie mehr in der detaillierten Medienmitteilung – hier.
 
Links:
www.sportec.ch
www.tcs.ch
Fotos Testdays

Beitrag Tele1
 

Headlines

Marcel Fässler beendet seine Profikarriere
17.03.2021 - Neue Herausforderungen
Erneut sportliches Fahrtraining
10.03.2021 - mit TCS
Danke Corvette und Goodbye
17.11.2020 -
Fässler auf zwei Rädern
16.10.2020 - Koordinationstraining einmal anders
"Hall of Fame"
04.12.2019 - Grosse Ehre für Marcel Fässler

Meine Instagram-Fotos

Marcel Fässler, Switzerland
www.mfspeed.ch